Ich wurde schon oft gefragt wie ich meine Bilder so fotografiere, dass sie so hell und clean wirken. Vor allem, wenn man meine Wohnung kennt (Bis unter die Decke voll mit stylischen Accessoires), ist diese Frage durchaus berechtigt.

Nun ja. Man ist ja erfinderisch. Bis ich in mein wohl verdientes 400 qm Loft ziehe (das ich nicht habe, geschweige denn bezahlen kann), muss ich mir eben anders behelfen.

Zum einen kommt oft mein werter shabby-chic Küchentisch zum Einsatz. Das geht wunderbar für alle Fotos die von oben geschossen werden.  Vor kurzem hab ich mir zusätzlich noch eine weiße Foto-Unterlage selber gebastelt.

Denn hatte ich was seeehr dreidimensionales abzulichten, sah man bei den Küchentisch-Bildern bisher immer wunderhübsch meine Heizung und Fensterbank im Hintergrund.

Total stylisch.

Nicht.

So einen Fotountergrund sollte wirklich jeder von Euch haben, der DIY-Blogger sein möchte, ist oder gerade wird.

Oder Instagram mit hippen Bildern fluten möchte.

Die Möglichkeiten sind da unbegrenzt.

Das Ganze ist in zehn Minuten (plus Trockenzeit der Farbe) fertig und sieht auf Bildern wirklich top professionell aus. Wer nicht wie ich einen weißen Kleiderschrank für die Horizontale zur Verfügung hat, kann sich einfach zwei Untergründe basteln und sie im Winkel aneinander stellen. Fertig ist die improvisierte Fotobox.

 

Ihr braucht

DIY-Blogger-Fotobox Unterlage DIY-Blog Annefaktur.de, Blog, Blogger, Deutsche Blogger, Fotografie, Fotountergrund, Fotounterlage, Profibilder, DIY, Bastelblog, Kreativblog, Bastelideen

Drei Bretter (je 80×20 cm)

Holzplatte (entweder 80×60 cm, oder etwas kleiner) Kleiner Tipp: Ich hab meine Platten im Baumarkt aus der Holz-Restesammlung genommen. So haben sie mich nur 1 Euro pro Stück gekostet. Die Reste stehen normalerweise in der Nähe des Holz-Zuschnitts.

Schrauben

weiße Farbe

 

So gehts

DIY-Blogger-Fotobox Unterlage DIY-Blog Annefaktur.de, Blog, Blogger, Deutsche Blogger, Fotografie, Fotountergrund, Fotounterlage, Profibilder, DIY, Bastelblog, Kreativblog, Bastelideen

Die Bretter ganz eng aneinander legen. Die Holzplatte drauflegen…

DIY-Blogger-Fotobox Unterlage DIY-Blog Annefaktur.de, Blog, Blogger, Deutsche Blogger, Fotografie, Fotountergrund, Fotounterlage, Profibilder, DIY, Bastelblog, Kreativblog, Bastelideen

…und mit mindestens sechs Schrauben (zwei pro Brett) befestigen. Habt Ihr das Gefühl, es wackelt noch etwas, einfach in der Mitte der Bretter noch ein, zwei Schrauben anbringen.

DIY-Blogger-Fotobox Unterlage DIY-Blog Annefaktur.de, Blog, Blogger, Deutsche Blogger, Fotografie, Fotountergrund, Fotounterlage, Profibilder, DIY, Bastelblog, Kreativblog, Bastelideen

Die entstandene Platte umdrehen und weiß anstreichen.

Wenn ich meinen Untergrund übrigens nicht brauche, räum ich ihn einfach hinter meine Flurtür. Da sieht in keiner und er steht nicht im Weg.

Das sind einige Bilder, die auf meinem neuen Untergrund entstanden sind. Wie findet Ihrs?

Fotounterlage für Blogger selbstgemacht Bastelblog Annefaktur

Fotounterlage für Blogger selbstgemacht Bastelblog Annefaktur Gummiband-Buchstützen Annefaktur.de

Fotounterlage für Blogger selbstgemacht Bastelblog Annefaktur, Wochenrückblick Annefaktur.de

Fotounterlage für Blogger selbstgemacht Bastelblog, Schnell gemachter Fotohalter für Urlaubserinnerungen annefaktur.de

 

 

Melde Dich für meinen Newsletter an