#Werbung ohne AuftragKofferanhänger, Gummi, Silikon, DIY-Blog, Berlin, Annefaktur, Bastelblog, selbermachen, Kreativblog, bastelnIch hab mein eigenes Gummi hergestellt – und damit einen wirklich stylischen (und, ach wie toll, nützlichen) Kofferanhänger gebastelt. Perfekt für die Urlaubsaison!

Wuhuuu.



Wo ist hier eigentlich der Sonnenbrillen-Cool-Guck-Smiley versteckt?

Zugegebenermaßen hab ich das auf irgend einer Seite bei Instagram gesehen, die hatte sich damit eine Tasche in Donutform gezaubert und ich MUSSTE das unbedingt ausprobieren.

Manchmal bin ich von Dingen, die ich sehe so angefixt, dass ich sofort losdüsen muss um mir das Material zu besorgen und loszulegen.

*Gibts für so was eigentlich ne Selbsthilfegruppe?*

Bei DIY-Gummi wars auf jeden Fall genauso. Also bin ich direkt mal in den Baumarkt geflitzt und hab mir Silikon zugelegt. Viel mehr braucht man nämlich nicht.

Was ich allerdings etwas unterschätzt hatte war tatsächlich der Geruch von Silikon.

Ich so gemütlich in der Küche am rumkneten gewesen.

Spontan mal fast ohnmächtig geworden (alter, stinkt das Zeug) und mit Wäscheklammer auf der Nase mein DIY-Projekt auf den Balkon verlegt.

Wo es immer noch ordentlich ausdünstete.

Tränen in den Augen. Mehr sag ich dazu nicht.

Also macht das bitte unbedingt nur draußen nach. Dann ist es nämlich echt geil. Ich hab mal ganz bescheiden mit Kofferanhängern begonnen, vermute aber, dass demnächst noch mehr Projekte folgen werden.

Ihr brauchtKofferanhänger, Gummi, Silikon, DIY-Blog, Berlin, Annefaktur, Bastelblog, selbermachen, Kreativblog, basteln

Silikon aus dem Baumarkt (ich hab das billigste genommen, vielleicht war das mein Fehler, weiß das jemand von euch?)

Maisstärke (gibt’s in jedem Supermarkt als Speisestärke)

Farbe (bei mir sind es Acrylfarben. Ging wunderbar. Die hatte ich mal im 8-er Pack bei Lidl erstanden, muss also nix teures sein)

Handschuhe

Frischhaltefolie

Stempel mit Linien

Wasserfeste Stempelfarbe

Keksausstecher in Herzform

Sekundekleber

Optional (und drum nicht im Foto) Klarlack

So gehtsKofferanhänger, Gummi, Silikon, DIY-Blog, Berlin, Annefaktur, Bastelblog, selbermachen, Kreativblog, basteln

Silikon mit der Maisstärke mischen. Ich kann euch nicht wirklich Angaben über Mischverhältnisse machen, weil ich das nach Gefühl zusammengerührt habe. Einfach immer mehr Maisstärke dazu, bis das Ganze nicht mehr an den Händen klebt. Ordentlich durchkneten…

Kofferanhänger, Gummi, Silikon, DIY-Blog, Berlin, Annefaktur, Bastelblog, selbermachen, Kreativblog, basteln…und nach etwa zwei, drei Minuten die Farbe eurer Wahl hinzufügen.

Ich hab Rot und Blau genommen.

Weil darum. Schön als Kombi und so.

Kofferanhänger, Gummi, Silikon, DIY-Blog, Berlin, Annefaktur, Bastelblog, selbermachen, Kreativblog, bastelnEuren fertigen Silikonklumpen mit einer leeren Flasche ausrollen (diese immer wieder mit Maisstärke beschmieren, damit nix anklebt. Im Grunde wie beim Kekse backen).

Ich hab den Fehler gemacht und das Ganze auf Backpapier ausgerollt.

Nicht so schlau, klebt wie blöd, wenn alles trocken ist.

Also rollt den Kram am besten auf etwa 3 mm Dicke auf etwas Frischhaltefolie aus.

#lerntausmeinenfehlern

Über Nacht trocknen lassen.

Kofferanhänger, Gummi, Silikon, DIY-Blog, Berlin, Annefaktur, Bastelblog, selbermachen, Kreativblog, bastelnDie Form eures Anhängers könnt ihr frei wählen, ich hab mich für das klassische Rechteck entschieden.

An der unteren Ecke mit dem Keksausstecher ein Herz ausstechen. Aus der zweiten Farbe ebenfalls ein Herz ausstechen und dieses in das Herzloch eures Anhängers kleben.

Kofferanhänger, Gummi, Silikon, DIY-Blog, Berlin, Annefaktur, Bastelblog, selbermachen, Kreativblog, bastelnMit dem Stempel die Linien für die Adresse draufstempeln.

Wer es glänzend mag, kann den Anhänger mit Klarlack lackieren (hab ich spontan gemacht). Anschließend noch mit dem Locher ein Loch in den Anhänger und das zweite Herz drücken und ein Band hindurchziehen.

Kofferanhänger, Gummi, Silikon, DIY-Blog, Berlin, Annefaktur, Bastelblog, selbermachen, Kreativblog, basteln

Hier solltet ihr übrigens unbedingt mal in den Urlaub hinfahren.

Urlaub und Flip-Flops

Wo Winnetou Urlaub machen würde

Der schlimmste Touristenstrand ever

Wo ich im Urlaub echte Menschenknochen fand

Melde Dich für meinen Newsletter an