#Werbung ohne Auftrag   Beton ist so der Knaller! Wenn ich könnte, ich würde mich einbetonieren. Das ist alles so einfach gemacht, mit dem Zeug. Da ich nach meinen Teelichthaltern noch ungefähr 5000 Kilo Beton-Gemisch über hatte, habe ich auch noch Wattestäbchen- slash-Zahnstocher-slash-Kerzenhalter gebastelt.

Ihr braucht:Betonhalter Annefaktur.de



Betonestrich

Schale

Draht

Ausstechförmchen

Öl

 

So geht’s:IMG_2683 (2)

Den Beton nach Packung anrühren. Die Ausstechformen von innen mit Öl bestreichen (damit der Beton nicht festklebt). Beton in die Förmchen füllen. Dabei darf es ruhig unten raussuppen. Das kann man später einfach abbröckeln.

Betonhalter Annefaktur.deDraht um einen Besenstiel wickeln, damit er rund wird (Länge könnt Ihr entscheiden) und in den Beton stecken. Ungefähr drei Tage trocknen lassen. Vorsichtig aus der Form drücken.Betonhalter Annefaktur.de

 

Betonhalter Annefaktur.de

 

Betonhalter Annefaktur.de

 

Betonhalter Annefaktur.de