#Werbung ohne Auftrag   Erst hatte ich ja überlegt, die Bilder bei mir auf Facebook zu posten. Weil ich ein klitzekleinwenig stolz bin auf meinen Balkon (und darüber, dass ich 10 Pflanzen unbeschadet im Zug von Bremen nach Berlin gekarrt habe). Und meine Freunde verlässlich in Begeisterungsschreie ausbrechen, wenn ich entweder meine Meerschweinchen, oder meine Blumen poste.

Aber: Ich bin so verliebt in meine neuen Kräuter-Dingsis, dass ich Die auch mit Euch teilen möchte.



Meine Hornveilchen kennt Ihr ja bereits. Und seit Dienstag haben die Damen neue Mitbewohner (finden sie übrigens voll knorke). Für Mamas Kräuter-Ecke waren wir nämlich in einer Kräutergärtnerei. Das ist so ein bisschen, wie im veganen Supermarkt einzukaufen. Du gehst da rein und weißt: du DARFST alles, weil alles irgendwie essbar ist. Voll gut.

Wer in und um Bremen wohnt und auf so was steht: das ist ein absoluter Geheimtipp!! Rühlemanns heißen die. Die Gärtnerei ist in Horstedt (bei Verden). Die haben wirklich ALLES, was das Herz begehrt. Auch Dinge von denen man noch nicht mal wusste, dass man sie UNBEDINGT auf dem Balkon braucht.

UNBEDINGT!

Samstags gibts Kaffee und Kuchen für umme und man kann diverseste Tees und Limonaden aus den dort zu kaufenden Kräutern probieren.

Mega dolle gut!

Mutti hat die halbe Anlage leer gekauft und ich hab mich bei der ein oder anderen Pflanze auch nicht beherrschen können.

Hüstel.

Und natürlich alles Dienstag direkt nach Ankunft noch schnell auf dem Balkon verpflanzt:

Balkon-Kräutergarten Annefaktur.de

Von links nach rechts: Lakritztagetes, Olivenkraut, Blutampfer, Australisches Zitronenblatt (das ist übrigens der Hammer! Schmeckt in Sprudelwasser wie Sprite! Ernsthaft!)

 

Balkon-Kräutergarten Annefaktur.de

 

 

Balkon-Kräutergarten Annefaktur.de

Oben ist eine von Mutti gezüchtete Hängetomate (die man angeblich einfach ignorieren soll, damit sie perfekt wächst) und darunter mein Kreta-Majoran

 

 

Balkon-Kräutergarten Annefaktur.de

Nicht im Bild aber links hinter den roten Nelken: Lavendel. Rechts neben dem Hängekorb sieht man meinen Schnittlauch

 

Balkon-Kräutergarten Annefaktur.de

Das pinke sind (ungenießbare) Geranien. Daneben wuchert seit letztem Jahr Jiaogulan. Auch “Kraut der Unsterblichkeit” genannt

 

Balkon-Kräutergarten Annefaktur.de

Und in meinem Eimer-Teich wohnt links die Calla (nicht! essen!) und mein Neuzugang, vietnamesischer Koriander. Der mag es nass an den Füßen und kann sogar im Aquarium wohnen. Rechts lebt Zitronenmelisse. Die bekommt demnächst noch Waldmeister als neuen Mitbewohner

Natürlich hab ich direkt am Abend auch gleich Kräuterhexe gespielt und aus meinen neuen Lieblingen nen lecker Dipp aus Joghurt, Feta, Zitrone, Chilifäden Salz und Rotem Pfeffer gezaubert. Über gebratener Aubergine: Yammiii!BAlkon-Kräutergarten Annefaktur.de

 

Balkon-Kräutergarten Annefaktur.de

 

 

Melde Dich für meinen Newsletter an