#WerbungBeton Zahlen Adventskranz DIY Basteln Bastel workshop Berlin Bastelblog

Juhuu, ich hab eine tolle Nachricht, denn ich geb auch dieses Jahr wieder einen meiner heiß begehrten Advents-Workshops in Berlin. Genau wie letztes Jahr basteln wir wieder zusammen Adventskränze aus Beton.



Das Ganze soll am Samstag, den 1.12.2018, von 16.00-19.00 Uhr stattfinden.

Location ist diesmal ein gemütlicher Raum in der Schokofabrik. Einige von euch waren dort bestimmt schon mal im Hamam.

So und was genau will ich nun mit euch workshoppen?

“Skandinavisch chic: Adventskränze der besonderen Art aus Beton” ist mal so mein Arbeitstitel. Ich liefer die Beton-Rohlinge, die ihr dann nach Lust und Laune selbst gestalten, besprühen, bekleben, oder auf antik trimmen könnt.

Fast mit das Beste daran (zumindest wie ich finde): ihr könnt eure Werke direkt mit nach Hause nehmen und schon mal für den kommenden ersten Kerzen-Anzünde-Bald-Ist-Weihnachten-Countdown dekorieren, denn der erste Advent ist ja dann bereits am nächsten Tag.

Die Deko für die vier Adventstage kann übrigens sogar draußen stehen, so es überdacht ist (weil sonst natürlich die Kerzen bei Regen ausgehen). Der Beton ist aber auf jeden Fall wetterfest.

Adventsworkshop, Bastelkurs, berlin, Annefaktur, DIY, Bastelblog, DIY Blog, KreativblogWillkommen ist jeder, der Bock auf Beton hat und ein paar schöne, entspannte und vielleiiicht sogar ein bisschen weihnachtlich-besinnliche  Stunden erleben möchte. Es geht nämlich nicht nur ums Basteln, sondern auch um ein bisschen gemütliche Stimmung.

Kekse (gaaanz wichtig), Kaffee und Glühwein (auch gaaanz wichtig) sind natürlich in ausreichenden Mengen vor Ort.

Ihr könnt gerne eure Freundinnen, Freunde, Muttis, Vatis, Omas und Opas einpacken, oder für einen lieben Menschen einen ganz besonderen Adventskranz basteln.

Der Kurs kostet 30 Euro pro Person, enthalten sind alle Materialien, Getränke und Knabbereien.

Anmelden könnt ihr euch bis zum 23.11.2018 unter diesem Link oder direkt über meine Workshopseite hier auf dem Blog.

In diesem Sinne…

Vier Arten, einen Weihnachtsbaum aufzustellen

1. Schief

2. Bisschen schief

3. Wenn man den Kopf schräg hält, geht es eigentlich

4. Das muss so!

Melde Dich für meinen Newsletter an